Funktionstraining

Bewegungstherapie im warmen Wasser und an Land

Unser Funktionstraining soll gut tun und ist so angelegt, dass jeder Teilnehmer die Übungen im Rahmen seiner persönlichen Möglichkeiten umsetzen kann. Die Trainerinnen und Trainer regen immer wieder an, die eigene Grenze zu finden, sie zu akzeptieren oder auch zu überwinden.
Um einen positiven Effekt zu erzielen, ist es wichtig die Übungen regelmäßig zu wiederholen.

 

Unsere Wassergymnastik ist ein spezielles Bewegungstraining. Das warme Wasser sorgt für eine schnelle Erwärmung und Entspannung der Muskulatur. Durch den Auftrieb des Körpers im Wasser werden die Gelenke entlastet und Bewegungen lassen sich weitestgehend schmerzfrei sowie in einem größeren Ausmaß ausführen. Wassergymnastik wird vor allem in der Rehabilitation, aber auch in der Prävention genutzt, um die Mobilität zu verbessern bzw. zu erhalten.

Durch die speziellen Übungen im Wasser, die eine Trainerin/ein Trainer außerhalb des Beckens anleitet, werden gezielt Ausdauer, Koordination, Entspannung und Kräftigung des Bewegungsapparates trainiert. Unterstützt werden die Übungen unter anderem durch verschiedene Auftriebsgeräte, wie zum Beispiel Schwimmbretter, Poolnudeln, Stäbe und Bälle.

Der Widerstand des Wassers ermöglicht einen gezielten Muskelaufbau, welcher durch Geschwindigkeit, Bewegungsausmaß und mit Hilfe der Auftriebsgeräte variiert und somit durch jedem Teilnehmer individuell angepasst werden kann.

Bei der Trockengymnastik nutzen wir, im Gegensatz zur Wassergymnastik, die Schwerkraft an Land. Die Übungen werden präzise wiederholt und mit Hilfsmitteln, wie zum Beispiel kleinen Gewichten oder elastischen Bändern auf Matten oder Gymnastikbällen durchgeführt. Die Muskulatur wird gekräftigt, gelockert, gedehnt und entspannt. Ziel ist es, die Beweglichkeit der Gelenke zu verbessern und mehr Mobilität zu gewinnen oder diese zu erhalten.

 

Unsere Gebührenordnung (als PDF >)

Die Krankenkassen zahlen pro Teilnahme 15 Minuten. Wir erhöhen die Dauer kostenlos auf 20 Minuten! Das heißt, mit unseren BASIS-Gruppen nehmen Sie bis zu zwei Mal pro Woche (je nach Verordnung) ohne Zusatzkosten an der Wassergymnastik teil.

Wer mehr für seine Gesundheit tun möchte, kann unser PLUS-Angebot nutzen und auf 40 Minuten pro Teilnahme aufstocken. Die monatliche Zuzahlung in Höhe von 15,90 Euro buchen wir bequem am Anfang des Monats von Ihrem Konto ab.

Unentschuldigte nicht genutzten Teilnahmemöglichkeiten berechnen wir am Ende der Verordnung angelehnt an den aktuellen Krankenkassensatz (5,99 € Wasser- und 4,40 € Trockengymnastik) pro Termin. Als entschuldigt gilt, wenn Sie uns (selbstverständlich auch nachträglich) eine Sportunfähigkeitsbescheinigung, ärztliche Krankschreibung oder einen Nachweis eines Krankenhaus-, Kur- oder Reha-Aufenthalts vorlegen.

Als Privatpatient oder privater Teilnehmer zahlen Sie einen monatlichen Vereinsbeitrag sowie die jeweilige Kursgebühr. Sollten Sie die Kosten teilweise oder ganz erstattet bekommen, klären Sie bitte im Vorfeld ab, ob Ihre Krankenkasse oder Beihilfe die Kosten laut unserer Gebührenordnung übernimmt.

Gerne stellen wir Ihnen eine Teilnahmebestätigung aus. Sprechen Sie uns einfach an.

ToniSport e.V. ist Kooperationspartner von Wassermeloni Schwimmschule